28.8.2019

Konferenz zu Artenschutzabkommen in Genf: Die Schweizer Delegation zieht Bilanz

In Genf ist am 28. August die 18. Konferenz der Vertragsparteien des Artenschutzabkommens CITES zu Ende gegangen. Die Bilanz der Schweizer Delegation fällt grundsätzlich positiv aus. Der Vorstoss der Schweiz über den internationalen Handel mit marinen Zierfischen wurde angenommen. Der Handel wird nun auf seine Nachhaltigkeit hin überprüft.

Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-76214.html

Menu